HundKatzeBARF
Ernährungsberatung für Hunde und Katzen im Zollernalbkreis  

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Auftraggeber und HundKatzeBARF vertreten durch Dr. Nadja Graf, An der Eyach 10, D-72459 Albstadt, nachfolgend „Anbieter“, der Vertrag zustande.  

§2 Vertragsgegenstand

Vertragsgegenstand sind die auf dem Internetportal www.hundkatzebarf.de im Detail erklärten Dienstleistungsangebote zum Thema Ernährungsberatung für Hund und Katze. Abweichende Vorschriften des Auftraggebers gelten nicht, es sei denn, der Anbieter hat diese zuvor schriftlich bestätigt. Individuelle Absprachen zwischen dem Anbieter und dem Auftraggeber haben stets Vorrang.  

§3 Vertragssprache

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.  

§4 Vertragsabschluss

Der Anbieter bietet dem Auftraggeber auf dem Internetportal www.hundkatzebarf.de, telefonisch oder in seiner Geschäftsstelle eine Dienstleistung oder Sachwaren zum Kauf an. Preisauszeichnungen und Produktpräsentationen auf dem Internetportal www.hundkatzebarf.de stellen kein Vertragsangebot im rechtlichen Sinne dar.

(1) Bei Bestellungen von Sachwaren per E-Mail/Kontaktformular oder telefonisch kommt ein Kaufvertrag durch die Annahme der Bestellung (Auftraggeber) durch den Anbieter zustande. Der Eingang und die Annahme der Bestellung werden dem Auftraggeber per E-Mail oder per Post bestätigt.

(2) Bei Interesse an einer Dienstleistung erhält der Auftraggeber vom Anbieter ein Angebot zusammen mit dem Anamnesebogen, den AGB und der Widerrufsbelehrung. Nach Zusendung des unterschriebenen Angebots zusammen mit dem Anamnesebogen per E-Mail oder per Post kommt der Kaufvertrag zustande. Anschließend erhält der Auftraggeber vom Anbieter die Rechnung. Der Auftraggeber ist im eigenen Interesse verpflichtet, den Anamnesebogen, welcher die Grundlage der Beratung darstellt, wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen und sämtliche Informationen bezüglich der Gesundheit des Tieres (Vorerkrankungen, Medikamente etc.) dem Anbieter zur Verfügung zu stellen. Falsche oder unvollständige Angaben können zu falschen Fütterungsempfehlungen führen, die dem Tier schaden können. Der Anbieter verpflichtet sich freiwillig der Schweigepflicht über alle ihm bekannt gewordenen Informationen des Auftraggebers bzw. seiner(s) Hunde(s)/Katze(n), auch über das Vertragsende hinaus.

 §5 Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert. Er wird dem Auftraggeber vom Anbieter zusammen mit den Bestelldaten per E-Mail zugesandt. Die aktuellen AGB können jederzeit auf dem Internetportal www.hundkatzebarf.de eingesehen werden. Die vergangenen Bestellungen des Auftraggebers sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.  

§6 Preise, Versandkosten

Alle auf dem Internetportal www.hundkatzebarf.de genannten Preise verstehen sich, sofern nicht anders ausgewiesen, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Werden Versandkosten erhoben, werden diese gesondert ausgewiesen. 

§7 Zahlungsbedingungen

Der Auftraggeber hat folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung oder Barzahlung als Vorkasse. Weitere Zahlungsarten werden vom Anbieter nicht angeboten und werden von ihm zurückgewiesen.

Die Rechnung wird entweder per E-Mail verschickt oder vor Ort in der Geschäftsstelle des Anbieters ausgestellt und dem Auftraggeber persönlich übergeben.

Der Auftraggeber ist verpflichtet innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen oder den Rechnungsbetrag in der Geschäftsstelle des Anbieters in bar zu entrichten. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist kommt der Auftraggeber auch ohne Mahnung in Verzug. Ein Zurückbehaltungsrecht des Auftraggebers, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen.

Ebenso ist die Aufrechnung mit Forderungen des Auftraggebers ausgeschlossen, es sei denn diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

Kommt der Auftraggeber mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann der Anbieter Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen und/oder vom Vertrag zurücktreten.  

§8 Dienstleistungserbringung

Die bestellte Dienstleistung wird, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, per E-Mail an den Auftraggeber versendet.

Die Dienstleistung (z.B. Erstellung und Versand des Futterplans) erfolgt, sofern nicht ausdrücklich abweichend vereinbart, innerhalb von 10 Werktagen nach Zahlungseingang und Vorliegen des vollständig ausgefüllten Anamnesebogens.

Der Auftraggeber hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Zum Widerrufsrecht und den Folgen des Widerrufs siehe Widerrufsbelehrung.  

§9 Haftungsausschluss

Die Anwendung der für den Auftraggeber erstellten Futterpläne erfolgt auf Risiko des Auftraggebers. Die darin enthaltenen Informationen sind nicht als medizinische Diagnose oder Therapie zu verstehen. Sie ersetzen keine tierärztliche Konsultation oder Behandlung. Die Erstellung der Futterpläne durch den Anbieter erfolgt mit größtmöglicher Sorgfalt. Es werden vom Anbieter stets aktuelle ernährungswissenschaftliche Informationen berücksichtigt. Dennoch wird vom Anbieter empfohlen, diesen durch den Tierarzt des Auftraggebers auf Eignung für das Tier des Auftraggebers überprüfen zu lassen.  

§10 Urheberrecht

Alle in den Futterplänen oder sonstigen zur Verfügung gestellten Informationen enthaltenen Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Urheberrechte des Anbieters anzuerkennen und einzuhalten. Mit Übermittlung der Futterpläne oder sonstiger Informationen werden keine Urheber-, Nutzungs- und sonstige Schutzrechte auf den Auftraggeber übertragen. Diese Informationen dürfen ausschließlich für private Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben oder anderweitig weiter veröffentlicht werden.  

 

Download
Aktuelle AGB und Widerrufsbelehrung
AGB_Widerruf_20170901.pdf (471.09KB)
Download
Aktuelle AGB und Widerrufsbelehrung
AGB_Widerruf_20170901.pdf (471.09KB)